Projektorientiertes Arbeiten in der Grundschule

Die angebotenen Themen werden zusammengestellt aus den Inhalten des Lehrplans der Grundschule und der Sehbehindertenschule aber ebenso werden die Interessen der Schüler und Schülerinnen berücksichtigt. Die Themen sind breit gestreut und sprechen je nachdem sachkundliche, musisch-ästhetische, handwerkliche und lebenspraktische Fähigkeiten an. Die Schüler und Schülerinnen wählen in jeder Projektrunde ihr Wunschprojekt.

Das projektorientierte Arbeiten bietet den Schülern und Schülerinnen Lernmöglichkeiten, die im regulären Klassenunterricht nur begrenzt umzusetzen sind.

Sie haben die Möglichkeit, sich intensiv und über einen langen Zeitraum einem für sie interessanten Thema zu widmen. Individuelle Vorlieben können hier entdeckt und / oder ausgebaut werden.

Der wöchentliche Abstand des Projektes bietet den Schülern und Schülerinnen Zeit, selbstständig Informationen zu beschaffen oder eigene kleine Vorhaben zum Thema zu Hause umzusetzen.

Methoden und Arbeitstechniken eines Projektes werden intensiv geübt (Fragestellungen zu einem Thema entwickeln, eigene Zielvorstellungen finden, Arbeitsabläufe strukturieren, Informationen beschaffen, Ergebnisse präsentieren). Diese Fähigkeiten sind für den späteren Unterricht und auch für die Abschlussprüfungen der Sekundarstufe von Bedeutung.

Daneben werden aber auch die grundlegenden Kulturtechniken (Schreiben, Lesen, Rechnen) bei der Erarbeitung der Themen und vor allem bei der Präsentation gefordert und gefördert.

Insbesondere durch die Jahrgangsmischung werden die sozialen Kompetenzen der Schüler und Schülerinnen in besonderer Weise gefördert. Sie müssen sich in den Projektgruppen auf andere Mitschüler und Lehrer einlassen. Hierbei müssen sie vor allem lernen damit umzugehen, dass jüngere, evtl. schwächere und ältere, evtl. stärkere Schüler in der Gruppe sind und unterschiedliche Fähigkeiten und Erfahrungen einbringen.

Viele Arbeitsphasen finden in Gruppen- oder Partnerarbeit statt, wobei geübt wird, eigene Ideen in angemessener Weise einzubringen, die Ideen und Meinungen anderer anzuhören und beides zu einem sinnvollen Arbeitsergebnis zusammenzufügen.

  • Über Uns
  • Schule
  • Leitbild
  • Bildungsgänge
  • Ergänzendes Angebot
  • Eltern
  • Partner
  • Aktuelles
  • Beratung
  • Förderverein
  • Termine
  • Kontakt
  • Impressum
  • Datenschutz